Zwei Turniersiege beim Wolske Cup in Waltrop

Unsere Spieler konnten beim Wolske Cup in Waltrop viele positive Ergebnisse verzeichnen und zwei Titel einfahren. Lena Kuhlkamp siegte in der U18 Konkurrenz, während Finn Gentzsch den U16 Wettbewerb für sich entschied.

Lena startete als ungesetzte bei den Juniorinnen U18 ins Turnier und erwischte in der ersten Runde ein Freilos. Anschließend trat ihre Gegnerin nicht zum Spiel an, weshalb sie ohne Spiel direkt ins Halbfinale kam. Dort schlug Lena ihre PMTR Kollegin Lisa Matschke mit 6:3 und 6:1 und zog dadurch ins Finale gegen die Top-Favoritin Emilia Feodorovici ein. Auch im Endspiel gab Lena keinen Satz ab und gewann mit 6:4 und 6:3.

Finn, die Nummer drei der Setzliste bei U16 erreichte nach Siegen über Paco Wortelmann (6:2, 6:3) und Noah Grüter (6:2, 6:0) das Halbfinale. Dort wurde Finn das erste Mal gefordert, setzte sich am Ende aber mit 6:2, 6:7 und 6:1 durch und zog ins Finale ein. Leider trat der zweigesetzte Fedor Richter nicht zum Endspiel an, wodurch Finn ohne Spiel gewann.

Neben den beiden Turniersiegen, erreichten außerdem Emily Kuhlkamp (U12), Tim Huber (U12) und Tim Rothlübbers (U18) den dritten Platz in Waltrop.

Herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg bei allen weiteren Turnieren.